Top Women

Ein Kompletter Führer Für Traditionelle Ukrainische Kleidung

 

Die traditionelle ukrainische Kleidung hat die Herzen der modischsten Menschen der Welt erobert und ist damit über das traditionelle Konzept hinaus populär geworden. Die Gründe für diesen Hype liegen in der Einfachheit der Form, der schlanken Silhouette, der Vielfalt an Symbolen und Ornamenten und den reichen Farben.

Gemeinsame Merkmale der traditionellen ukrainischen Kleidung

Die traditionelle ukrainische Kleidung, deren Wurzeln bis in die Zeit der Kiewer Rus zurückreichen, hat viele stilistische Varianten. Ihr Aussehen hängt von der ethnografischen Region ab, auch wenn ein selbstgenähtes Hemd aus selbstgesponnenem Stoff schon immer die Grundlage für die Garderobe von Männern und Frauen gebildet hat. Das Hauptmerkmal dieses Hemdes (vyshyvanka) sind die Stickereien am Hals, an den Manschetten und am Saum.

Ein Mädchen soll ein Hemd ohne Oberbekleidung tragen, während eine verheiratete Frau ihren Kopf mit einem Schal bedecken und das Outfit mit ihrer Weste und ihrem Maxirock ergänzen muss. Der Höhepunkt der Kleidung sind Accessoires wie Gürtel, Schmuck und Kopfbedeckungen (ein Schal oder ein Blumenkranz), die mit Bändern und frischen oder künstlichen Blumen geschmückt sind, ganz zu schweigen von der Fülle an Perlen und Dukaten (Münzen), die den Status der Frauen bestimmen. Die traditionelle Kleidung der Männer ist einfacher: Sie ähnelt der Kleidung anderer slawischer Völker, unterscheidet sich aber in der Art, wie sie getragen wird. So gibt es zwei Hauptelemente: ein Leinenhemd und eine Stoffhose, die sich durch die Art der Stickerei unterscheiden.

Die Kleidung der Nord-Ukraine zeichnete sich durch die Bescheidenheit der traditionellen dekorativen Elemente aus. Viel Aufmerksamkeit wurde dem Weben und Sticken in ein- oder zweifarbigen Kombinationen gewidmet. Schwarze und rote Fäden symbolisierten die Weisheit und den Mut der Generationen, während rote und weiße Stickereien Reinheit und Glück bedeuteten.

So war das Bekleidungsdesign in Polisia (einer historischen Region in der Nord-Ukraine und Mitteleuropa) recht zurückhaltend und wies klare geometrische Ornamente auf.
 

Weiterlesen - Die Mode der südlichen Regionen